EURE FRAGEN · UNSERE ANTWORTEN

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um „Weihnachten neu erleben“. Haben Sie weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach mit unserem Kontaktformular oder auf Facebook!

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um „Weihnachten neu erleben“. Haben Sie weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach mit unserem Kontaktformular oder auf Facebook!

Die nächste Aufführung von Weihnachten neu erleben wird im Dezember 2020 stattfinden.

Das Event findet in der dm-arena der Messe Karlsruhe statt.

dm-arena
Messe Karlsruhe
Messeallee 1
D-76287 Rheinstetten

Weihnachten neu erleben ist in den letzten fünf Jahren enorm gewachsen. Gestartet mit 2.400 Gästen bei unserem ersten Event im Kino, durften wir im Dezember 2018 etwa 50.000 Besucher in der dm-arena willkommen heißen. Unser Wunsch ist es, in Zukunft mit diesem Projekt noch mehr Menschen zu erreichen. Deshalb nutzen wir dieses Jahr intensiv, um in unsere Leiter und Teams zu investieren, Ideen weiterzuentwickeln und gemeinsam mit vielen neuen Beteiligten ein großartiges „Weihnachten neu erleben 2020“ auf die Beine zu stellen.

Der Eintritt für das Weihnachtsevent ist frei.

Die Produktionskosten werden zu einem Großteil von Sponsoren sowie privaten Spendern übernommen. Alle Mitarbeiter arbeiten zu 100% ehrenamtlich und verzichten auf ihre Gage.

Die Besucher erhalten in der Veranstaltung die Möglichkeit, die Kinder und Jugend ARCHE Karlsruhe e.V. und weitere Karlsruher Kinderhilfsprojekte finanziell zu unterstützen.

Der gesamte Erlös (abzüglich der Kostendeckung) geht zu 100 % an Karlsruher Kinderhilfsprojekte.

Mit diesem Event wollen wir den ursprünglichen Charakter von Weihnachten zurück in unsere Zeit bringen und Menschen zu Taten der Nächstenliebe, Großzügigkeit und Vergebung inspirieren.

Als ganz gewöhnliche Menschen wollen wir gemeinsam ein außergewöhnliches Erlebnis schaffen. Dazu bringen alle Darsteller und Helfer ihre Zeit und ihre Begabungen zu 100 % ehrenamtlich ein und haben gleichzeitig die Möglichkeit, in motivierender Gemeinschaft ihr Potenzial zu entfalten.

Wir wollen vielen Kindern in Karlsruhe ein glückliches Weihnachten ermöglichen. Deshalb geht der Überschuss der Veranstaltung aus den Spenden der Besucher vollumfänglich an Karlsruher Kinderhilfsprojekte.

Planung und Casting für 2020 beginnen schon in diesem Jahr:

Unser Ideencasting für das Drehbuch läuft bis zum 30. April 2019. Das Casting für Schauspiel, Tanz und Gesang wird schon im Oktober 2019 stattfinden.

Im Sommer 2019 wird die Bewerbung für das Casting (Schauspiel, Tanz, Gesang) ausgeschrieben, das Casting findet im Oktober 2019 statt. Für den Chor wird die Anmeldung ab Anfang 2020 freigeschaltet. Melden Sie sich per Contact Card, um über alle wichtigen Termine informiert zu werden!

Über 500 Menschen haben sich bereits neu zur Mitarbeit angemeldet. Wir planen eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten: Wir möchten Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Bereiche geben, Ihnen vorstellen, wie Sie Teil davon sein können, und Ihnen die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen. Melden Sie sich per Contact Card, um über alle wichtigen Termine informiert zu werden!

Wir haben uns ein paar Ideen überlegt, damit uns und Ihnen die Zeit bis Dezember 2020 nicht so lange vorkommt. Dafür brauchen wir Ihre Stimme: Was haben Sie mit Weihnachten neu erleben im letzten Jahr/ in den letzten Jahren erlebt? Was motiviert Sie, Teil von Weihnachten neu erleben zu sein? Was können wir konkret verbessern? Schreiben Sie uns! Kontaktformular

Da wir das Event kostenlos anbieten (Eintritt frei) suchen wir noch Spender uns Sponsoren, die einen Teil der Produktionskosten übernehmen können. Der gesamte Erlös (abzüglich der Kostendeckung) geht zu 100 % an Karlsruher Kinderhilfsprojekte. Hier können Sie das Projekt unterstützen: weihnachten-neu-erleben.de/unterstuetzen

Für Ihre Spende stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Für Sponsoren gibt es die Möglichkeit zur PREMIUM-Partnerschaft. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Christof Fischer, Leitung Fundraising.