FÜR EINEN GUTEN ZWECK

„Weihnachten neu erleben“ ist eines der größten Charity-Weihnachtsevents Deutschlands. Der Erlös geht an die “Kinder und Jugend ARCHE Karlsruhe e.V.” und deckt deren Finanzbedarf für ein Jahr. Darüber hinaus werden weitere Kinderhilfsprojekte aus der Region unterstützt.

Alle 2000 ehrenamtlichen Künstler und Helfer verzichten auf ihre Gage, damit der Eintritt frei ist. Am Ende jeder Vorstellung haben Sie als Besucher die Gelegenheit vorgenannte Kinderhilfsprojekte finanziell zu unterstützen.

KINDER UND JUGEND ARCHE KARLSRUHE

Die „Kinder und Jugend ARCHE Karlsruhe“ ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in emotionaler und finanzieller Not aus unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen, der allein durch Spenden getragen ist.

Zur Webseite

HANNE LANDGRAF STIFTUNG

Die “Hanne-Landgraf-Stiftung” versteht sich als soziale Lobby gegen Kinderarmut in Karlsruhe. Die Stiftung hilft und fördert von Armut betroffene Kinder und Jugendliche in Karlsruhe in den Bereichen Bildung, Ernährung, Kultur und Freizeit.

Zur Webseite

KEINE KALTEN FÜSSE

In Karlsruhe verdienen alle Kinder und Jugendlichen gute Bildungschancen, Hilfe, Unterkunft und Schutz. Dafür steht auch das Sybelcentrum der Heimstiftung Karlsruhe in der Südstadt. Die Initiative „Keine kalten Füße“ dient der Finanzierung der dringend benötigten Sanierung des Sybelcentrums.

Zur Webseite

VIELEN DANK

Die Veranstalter „ICF Karlsruhe e.V.“ und „Kinder und Jugend ARCHE Karlsruhe e.V.“ sind überglücklich, dass durch die Veranstaltung 2018 ein Erlös von 311.167,00 Euro zusammengekommen ist. Aus diesem Erlös* konnte ein Betrag von 240.000,00 Euro an die Kinder und Jugend ARCHE weitergeleitet und damit ein großer Teil des Jahresetats gedeckt werden. Darüber hinaus konnte Frau Sibylle Beck, die Gründerin der Kinder und Jugend ARCHE, in diesem Jahr auch noch Frau Eva Rühle, der Einrichtungsleiterin des Sybelcentrums, für die Initiative „Keine Kalten Füße“ und Frau Monika Storck, der Vorstandsvorsitzenden der Hanne-Landgraf-Stiftung, jeweils 35.583,50 Euro überreichen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

*Der Erlös ist der Überschuss, der aus den Einnahmen abzüglich unserer Produktionskosten übrig geblieben ist. Zu den Produktionskosten zählen die Miete der Halle, Kosten für Sicherheitspersonal und Eventtechnik sowie Genehmigungsgebühren (Keine Verwaltungskosten oder Künstlerhonorare).